Psychiatrie

Die Klinik und Tagesklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik ist für die vollstationäre und teilstationäre Behandlung von erwachsenen Patienten aus Emden, aus dem Landkreis Leer und aus den Gemeinden Hinte und Krummhörn des Landkreises Aurich zuständig. Je nach Belegung können selbstverständlich auch Patienten aus anderen Gemeinden hier behandelt werden. In besonderen Fällen ist in unserer Psychiatrischen Institutsambulanz eine ambulante Behandlung möglich, vor allem wenn die Erkrankung schwer und langandauernd ist.

In der Klinik werden alle seelischen Erkrankungen behandelt, angefangen von akuten Lebenskrisen bis hin zu eher länger andauernden Krankheiten wie Suchterkrankungen, Demenzen, Schizophrenie oder wiederkehrende Depressionen und psychosomatische Störungen.

Durchschnittlich dauern stationäre Behandlungen bei uns zwei bis vier Wochen, wobei dies im Einzelfall sehr variieren kann. Die Klinik verfügt über vier Stationen mit 90  Betten einschließlich eines Schwerkrankenbereichs.

Psychiatrie

Die Grundprinzipien der Behandlung sind sowohl im vollstationären als auch teilstationären Bereich identisch: Neben einer sorgfältigen medizinischen Diagnostik und Behandlung (einschließlich der Verordnung von Medikamenten, falls erforderlich) gibt es vielfältige einzel- und gruppentherapeutische Angebote, die sich gezielt an bestimmten Krankheitsbildern und deren Bewältigung orientieren (z.B. Depressionen, Ängste, Psychosen, Suchterkrankungen). Eine wichtige Rolle spielt für uns die Einbeziehung der Angehörigen, weil sie immer auch Mitbetroffene sind. Daher haben wir auf einigen Stationen zu festen Zeiten spezielle „Angehörigenvisiten” eingeführt und bieten in regelmäßigen Abständen Informationsveranstaltungen zu bestimmten Krankheitsbildern an.

Großen Wert legen wir auf die Vorbereitung der Zeit nach der Krankenhausbehandlung. Wir bemühen uns deswegen um eine enge Zusammenarbeit mit den Hausärzten und Fachärzten sowie allen anderen Institutionen, die unseren Patienten bei der Bewältigung ihrer Krankheit nach dem stationären Aufenthalt helfen können. Für Notfälle stehen wir „rund um die Uhr” zur Verfügung. Ein Arzt ist immer – auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten – über die Rezeption des Krankenhauses zu erreichen.

Prof. Dr. med. Wolfgang Trabert

Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie

Sekretariat: Hanna Wübbena
Telefon: 0 49 21 / 98-14 75

E-Mail

Sonja Fischer

Pflegebereichsleiterin

E-Mail