Gynäkologie und Geburtshilfe

Die Frauenklinik des Klinikums Emden deckt das gesamte Spektrum der Gynäkologie und Geburtshilfe ab. Es werden jährlich fast 2000 Patientinnen behandelt, davon werden über 600 ambulant operiert. Die apparative Ausstattung der Abteilung entspricht dem modernsten Stand der Technik.
 
Die geburtshilfliche Abteilung bietet moderne, sichere Geburtsbegleitung. Die Klinik verfügt über drei wohnliche Kreißsäle, die Raum für alle Möglichkeiten der alternativen und modernen Geburtshilfe geben. Die enge Zusammenarbeit mit der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und der Anästhesieabteilung bieten optimale Sicherheit für Mutter und Kind.

Frauenklinik

In der gynäkologischen Abteilung werden sowohl operative als auch konservative Behandlungen gynäkologischer Erkrankungen, z.B. Senkungsoperationen, Gebärmutteroperationen, Brustoperationen und endoskopische Eingriffe (Bauchspiegelung, Gebärmutterspiegelung) routinemäßig durchgeführt.

Bei der Behandlung von Krebserkrankungen der Brust, Gebärmutter und Eierstöcken werden sowohl die konservative Behandlung als auch die operative Therapie angeboten. Zur Abklärung von Harninkontinenzbeschwerden ist ein Messplatz vorhanden.

Dr. Andreas Witt

Chefarzt

Sekretariat: Gabriele Günther, Anke Drüner, Irmgard Wibben-Wiesner
Telefon: 04921/98-12 53

E-Mail

Weitere Informationen

Kreißsaal
Tel.: 04921/98-1258
 
Station A 34 (Gynäkologie/Geburtshilfe)
Tel. 04921/98-1361