Allgemeine Innere Medizin

mit den Schwerpunkten Pneumologie, Gastroenterologie, Kardiologie und Angiologie

Unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Christoph Schöttes werden alle Krankheiten aus dem Spektrum der Inneren Medizin diagnostiziert und behandelt. Die Innere Medizin befasst sich mit Gesundheitsstörungen und Krankheiten der Atmungsorgane, des Herz-Kreislaufsystems, der Verdauungsorgane, der Nieren, des Blutes und der blutbildenden Organe, des Gefäßsystems, des Stoffwechsels und der inneren Sekretion und des Immunsystems, des Stütz- und Bindegewebes sowie von Infektionskrankheiten, Tumoren und der Überwachung von Schwerstkranken.

Die Zuständigkeit bezieht auch die Zentrale Patientenaufnahme (ZPA) mit ein, in der jährlich ca. 3300 Patienten für die Medizinische Klinik aufgenommen werden. Die Medizinische Klinik verfügt durchschnittlich über 80 stationäre Betten.

Die Patienten werden auf drei Stationen im Haus sowie zusätzlich auf einer Überwachungsstation (intermediate care unit) und zusammen mit der Klinik für Anästhesiologie auf der interdisziplinären Intensivstation des Klinikums versorgt. Darüber hinaus leistet die Medizinische Klinik umfangreiche konsiliarische Hilfestellung für alle anderen im Klinikum vertretenen Abteilungen.

Die Medizinische Klinik legt Wert auf ein ganzheitliches Medizinverständnis.

Chefarzt Dr. med. Christoph Schöttes



Sekretariat: Kathrin Fischer
Telefon: 0 49 21 / 98-15 98

E-Mail

Weitere Informationen

Anmeldung für ambulante Behandlungen
Telefon: 0 49 21 / 98-30 40