Tagesklinik

Die Tagesklinik der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Klinikums Emden bietet eine qualifizierte Behandlung für Menschen mit psychischen Erkrankungen an, die in der Lage sind, den Abend und das Wochenende selbst zu gestalten und bei denen eine ambulante Behandlung nicht ausreicht.

Die tagesklinische Behandlung dauert wenigstens vier Wochen und durchschnittlich zwölf Wochen. Das Programm der Tagesklinik findet von Montag bis Freitag jeweils von 8.30 bis 16.00 Uhr statt.

Was bietet die Tagesklinik an?

Auf der Grundlage einer eingehenden Diagnostik wird mit jedem Patienten und jeder Patientin ein individueller Behandlungsplan erarbeitet und gemeinsam die Ziele festgelegt, die er oder sie in der Tagesklinik erreichen will.

Das Team der Tagesklinik betrachtet die Stärken des Patienten, hilft diese wieder zu entdecken und für die Genesung zu nutzen. Der Wunsch des Patienten etwas zu verändern (z.B. in angstbesetzten Situationen) oder sich zu entwickeln (z.B. in seinen zwischenmenschlichen Fertigkeiten), wird aufgegriffen - sofern es therapeutisch sinnvoll ist.

Daneben bietet die Tagesklinik die gezielte Klärung und Bewältigung von Krisen an.

Die teilstationäre Behandlung

Die teilstationäre Behandlung wird von einem Team aus Mitarbeitern unterschiedlicher Berufsgruppen getragen. Die Patienten bearbeiten wichtige Themen und persönliche Angelegenheiten in den psychotherapeutisch geleiteten Gruppensitzungen. Zwischen den Sitzungen wird das Gespräch mit Mitpatienten und Mitarbeitern fortgeführt. Ergeben sich im Gespräch Veränderungswünsche, unterstützt das Team die Patienten bei der Erprobung der praktischen Schritte.

Therapeutische Einzelgespräche, Familiengespräche und Hausbesuche sind möglich und werden mit dem Patienten abgesprochen. Eine psychiatrische Arzneimitteltherapie kann als Bestandteil der Tagesklinikbehandlung vereinbart werden. Die Behandlung in der Tagesklinik geht, wenn erforderlich, am Ende in eine gestufte berufliche Wiedereingliederungsmaßnahme über.

Indikationen

Wir bieten den therapeutischen Rahmen der Tagesklinik Erwachsenen mit allen psychiatrischen Krankheitsbildern an.

Dazu gehören beispielsweise:

  • Psychosen
  • Depressionen
  • bipolare Störungen
  • Angst- und Zwangserkrankungen
  • psychosomatische Erkrankungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Suchterkrankungen
  • ADHS

Die Behandlung von demenzerkrankten Menschen ist in unserer Tagesklinik leider nicht möglich.

Einweisung/Anmeldung

Die Einweisung kann durch alle niedergelassenen Ärzte oder durch Verlegung aus stationärer Behandlung erfolgen.
Zum gegenseitigen Kennenlernen wird vor dem Beginn der Behandlung ein Vorgespräch vereinbart.

So erreichen Sie uns

Telefon: 04921 / 98-1455
E-Mail: tk(at)klinikum-emden.de

Der Flyer der Tagesklinik kann hier heruntergeladen werden.