Emder helfen Kinderklinik

Emder Bürger haben in der Vorweihnachtszeit Geschenke gesammelt und damit den Kindern auf der Kinderstation des Klinikums Emden am zweiten Weihnachtstag eine Freude bereitet. Der Emder Albert Ohlings zog als Weihnachtsmann verkleidet auf die Station und sorgte dort für leuchtende Kinderaugen.

"Wir haben in den vergangenen zwei Wochen über unsere Facebook-Gruppe "Emder helfen" über zehn Umzugskartons voll mit Geschenken gesammelt", erzählt Initiator Frank Wallasch. Einige Geschenke davon sind jetzt auf der Kinderstation verteilt worden. "Die restlichen Sachen werden wir an den Kinderschutzbund und Kindergärten in der Stadt geben", berichtet Wallasch. Dabei plant die Facebook-Gruppe "Emder helfen" zukünftig noch weitere Aktionen auch für ältere Menschen oder Obdachlose. Fest steht schon jetzt: Die erste Aktion dieser Art ist bei den Kleinen bestens angekommen.

Geschrieben am 28.12.2017