Spende für Emder Kinderklinik

Zur Sicherstellung einer rechtzeitigen Erkennung von Hörbeeinträchtigungen ist der Vorstand des Fördervereins der Kinderklinik in Emden – Sterntaler dem Wunsch der Ärzte der Emder Kinderklinik gefolgt und hat die notwendigen Mittel für die Beschaffung eines neuen Hörscreening-Gerätes im Wert von ca. 5000,- € aus den zur Verfügung stehenden Spendenmittel bereitgestellt.

Zur Sicherstellung einer rechtzeitigen Erkennung von Hörbeeinträchtigungen ist der Vorstand des Fördervereins der Kinderklinik in Emden – Sterntaler dem Wunsch der Ärzte der Emder Kinderklinik gefolgt und hat die notwendigen Mittel für die Beschaffung eines neuen Hörscreening-Gerätes im Wert von ca. 5000,- € aus den zur Verfügung stehenden Spendenmittel bereitgestellt.

Mit der Finanzierung der Anschaffung solcher medizintechnischer Geräte leistet der Förderverein einen Beitrag zur Verbesserung der medizinischen Versorgung für Kinder in Emden. Eine Investition für gutes Hören, denn in den ersten Lebensmonaten ist das Hören von entscheidender Bedeutung für die Sprachentwicklung eines Kindes.

Foto (v. l.):  Ansgar P. Wosnitza (Chefarzt Kinderklinik), Harald König (Vorsitzender des Fördervereins Kinderklinik Emden), Claus Eppmann (Sprecher der Geschäftsführung)

Geschrieben am 23.08.2017