Spende für Theartic e. V.

Der Betriebsrat des Klinikums Emden hat dem Verein „Theartic“ eine Spende von 1.385,66 Euro überreicht. Das Geld stammt aus der sogenannten Rest-Cent-Aktion der Mitarbeiter des Klinikums. Dahinter steht die Idee, vom monatlichen Gehalt die Restcentbeträge (max. 49 Cent) einzubehalten und einem wohltätigen Zweck zuzuführen. Den Mitarbeitern ist wichtig, dass das Geld in der Region eingesetzt bzw. gespendet wird.

Der Betriebsrat des Klinikums Emden hat dem Verein „Theartic“ eine Spende von 1.385,66 Euro überreicht. Das Geld stammt aus der sogenannten Rest-Cent-Aktion der Mitarbeiter des Klinikums. Dahinter steht die Idee, vom monatlichen Gehalt  die Restcentbeträge  (max. 49 Cent) einzubehalten und einem wohltätigen Zweck zuzuführen. Den Mitarbeitern ist wichtig, dass das Geld in der Region eingesetzt bzw. gespendet wird.
Theatric e.V. ist eine Theaterwerkstatt/Werkstatt der Künste für sogenannte Behinderte und sogenannte Nichtbehinderte. Die Vereinsführung Ulrike Heymann und Inge Rhoden-Wohlers zeigten sich erfreut über die Spende der Mitarbeiter und wollen diese in das neue Theaterprojekt 2018 investieren.

Foto ( v. l.):  Hans-Dieter Aden (Betriebsrat Klinikum Emden), Ulrike Heymann und Inge Rhoden-Wohlers (Theartic), Dietmar Bretzler (Betriebsrat Klinikum Emden)

Geschrieben am 10.08.2017