Nachwuchspianistin spendet Konzerterlös für Emder Kinderklinik

Sterntaler, der Förderverein der Kinderklinik Emden, freut sich über eine Spende in Höhe von 1150 Euro von der Nachwuchspianistin Laetitia Hahn. Die 15-Jährige spendete den Erlös ihres Benefizkonzerts „Weltklassik für Sterntaler - ein junger Star greift nach den Sternen!“ im Rysumer Fuhrmannshof für die Kinderklinik in Emden. Mit dem Geld kann unter anderem der Bau eines Kinderspielplatzes am Krankenhaus unterstützt werden.

„Es ist so schön, etwas für Andere zu tun!“, sagte Laetitia Hahn, die bereits seit ihrem 12. Lebensjahr Musik an der Universität in Zürich studiert und zu den hoffnungsvollsten Nachwuchspianistinnen Europas gehört. Sie übergab das Geld gemeinsam mit Kathrin Haarstick, der Grnnderin der Konzertreihe „Weltklassik am Klavier“, an den Vorsitzenden des Fördervereins Sterntaler Harald König.

Geschrieben am 22.03.2019